Pressemitteilungen vom 13.04.2010:

Gladbeck braucht keine neue weiterführende Schule

Bildungswahnsinn Soziale ListeDie FDP hält den Vorschlag der Sozialen Liste zur Gründung einer weiterführenden Schule mit dem Schwerpunkt Sprache für einen verspäteten Aprilscherz. In Zeiten von zurückgehenden Schülerzahlen ist die Gründung einer zusätzlichen weiterführenden Schule kontraproduktiv, sie ginge zu Lasten der bereits etablierten Schulstandorte, die Schülerinnen und Schüler verlieren würden.

Fremdsprachenkenntnisse sind zweifellos wichtig, darüber muss man nicht diskutieren. Wie ernst das die Gladbecker Schulen nehmen, sieht man am bereits vorhandenen breiten Sprachangebot mit Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Türkisch und auch Latein. Im Rahmen ihres Schulprogramms können die Schulen hier selbstbestimmt Schwerpunkte setzen und tun dies auch. Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien können über die Pflichtfremdsprachen hinaus Angebote machen. Diese Angebote werden von der Schulaufsicht unterstützt und stärken das Profil der Schule. Die FDP setzt darauf, dass Schulen in eigener Verantwortung entscheiden, welche Schwerpunkte sie setzen.

Im Übrigen sind die weiterführenden Schulen nicht berufsvorbereitend, sondern vermitteln eine allgemeine Bildung, die weit über das Lernen von Fremsprachen hinausgeht. Den Schülerinnen und Schülern soll eine Grundlage geboten werden, sich entsprechend ihren Talenten und Interessen zu entwickeln und nach Ende der Schullaufbahn unterschiedliche Wege gehen zu können. Es ist viel zu früh, schon in Klasse 5 einen beruflichen Weg festzulegen.

Die Soziale Liste sagt nicht, um welche Schulform es sich handeln soll. Ohne diese Festlegung ist das Konzept ohnehin nicht genehmigungsfähig und daher eigentlich für den Papierkorb. Da die Schulform nicht angegeben wird, kann es sich nur um eine Einheitsschule handeln. Die Soziale Liste versucht hier mit dem vorgeblich attraktiven Angebot einer Schwerpunktschule Sprache das gegliederte Schulsystem zu zerschlagen und durch die Hintertür die Einheitsschule einzuführen. Das lehnt die FDP aufs Schärfste ab.
Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Mitgliedschaft


TERMINE

19.01.2020Neujahresempfang des Landesverbands und ...14.03.2020Kommunal-Cam Skill Camp zur Kommunalwahl ...25.04.202073. ordentlicher Landesparteitag der FDP ...» Übersicht

FREI-BRIEF

ARGUMENTE

Argumentation